Führungstechniken - spielend erkennen und anwenden

von Kadna (Kommentare: 0)

Führungsmanagement - dem Leben abgeschaut

  • Management by Champignons

    Die Mitarbeiter stets im (Informations-) Dunkeln lassen. Ab und zu etwas Mist drüberstreuen. Und wenn jemand den Kopf rausstreckt, sofort abschneiden.

  • Management by Helikopter

    Über allem schweben, von Zeit zu Zeit auf den Boden kommen, viel Staub aufwirbeln und dann wieder ab nach oben.

  • Management by Ping Pong

    Jeden Vorgang so lange zurück- oder weitergeben, bis er sich von selbst erledigt hat.

  • Management by Gänseblümchen

    Entscheidungsfindung nach dem System "Soll ich? Soll ich nicht? Soll …"

  • Management by Jeans

    An den wichtigsten Stellen sitzen die größten Nieten.

  • Management by Nilpferd

    Erst das Maul aufreißen und dann untertauchen.

(Quelle unbekannt)

Immer wenn ich diese Techniken jemandem vorstelle, der gerade Stress im Beruf hat, gibt es an der einen oder anderen Stelle mindestens ein Lächeln. Wie wir ja wissen, ist Lachen die beste Medizin ("Mensch lach mal wieder"). Wir entspannen, werden lockerer und ändern unseren Blickwinkel. Oft werden in den "spaßigen" Führungstypen auch real existierende Vorgesetzte oder Kollegen erkannt. ZwinkerndDarüber zu lachen entspannt ungemein und kann auch die tatsächliche Situation entschärfen, wenn diese Gelassenheit mit in den (beruflichen) Alltag einfließen kann.

Welches Management bevorzugt denn dein Vorgesetzter bzw. du selbst? Oder hast du vielleicht noch andere Führungstechniken in deinem Umfeld entdeckt und schilderst hier deine Erfahrungen? Zwinkernd

Zurück

Einen Kommentar schreiben